Es handelt sich um eine dreidimensionale Formrohr- und Blechkonstruktion. Das Besondere an dieser Konstruktion ist, abgesehen von dem außerordentlichen Durchmesser von 13 Metern, dass die Bühne hydraulisch von in Bodenlage 12% bis auf 51% Gefälle angehoben werden kann. Dazu kann während einer Vorstellung der äußere Kreisring und der Mittelteil gegengleich gedreht werden.


Zur Sicherung der Darsteller wurden zwei freidrehende Sicherungsringe verbaut (1,5m und 7,5m). Das Bühnenbild wurde im Werk getestet und konnte mit einem Rundlauf von +-2mm abgeschlossen werden.
Die Drehscheibe wurde mit Lochblech belegt, was die Konstruktion besonders offen und lichtdurchlässig erscheinen lässt. Für die Fertigung wurden 8,6to Stahl benötigt und 895 Stunden aufgewandt.

Ziegler Stahlbau GmbH
Anton Hirnsperger
Hellbrunner Allee 59
5020 Salzburg

Zum Seitenanfang