niederegger...
niederegger_haslinger_rosa_zukunft_02 niederegger_haslinger_rosa_zukunft_02
Niederegger & Haslinger GmbH & Co KG
Salzburger Straße 17
5671 Bruck an der Glocknerstraße

Projektbeschreibung:

Energiezentrale – Wohnanlage Rosa Zukunft

Das Projekt Rosa Zukunft zeigt, wie Bauen im Jahr 2020 sein könnte. Diese Anlage ist die erste Österreichs, die direkt auf die Energienetze reagieren kann.
Die Wohnanlage verfügt über vier verschiedene eigene Energiequellen:
•    ein mit Gas betriebenes Miniblock-Heizkraftwerk
•    eine Wärmepumpe mit sechs Tiefenbohrungen
•    ein Fernwärmeanschluss
•    eine Photovoltaik-Anlage

Eine Besonderheit ist der Pufferspeicher, der 90.000 Liter Wasser fasst und einer der größten ist, die je im österreichischen Wohnbau verwendet wurden. Die Auf-stellung dieses Speichers war logistisch und technisch eine besondere Heraus-forderung. Dieser Pufferspeicher ist der Mittelpunkt des Kreislaufes. Hat er die maximale Temperatur erreicht, können im Winter alle Bewohner drei Tage lang allein über den Pufferspeicher mit Warmwasser versorgt werden.

Zu den Schwierigkeiten zählten die Verschaltung der verschiedenen Energiesysteme und das Zusammenspiel der einzelnen Energiequellen.

Sämtliche Arbeiten vom Einbau bis zum Funktionieren der verschiedenen Energiequellen wurden von der Firma Nideregger & Haslinger GmbH & Co KG ausgeführt.

niederegger...
niederegger_haslinger_rosa_zukunft_01 niederegger_haslinger_rosa_zukunft_01
niederegger...
niederegger_haslinger_rosa_zukunft_03 niederegger_haslinger_rosa_zukunft_03
niederegger...
niederegger_haslinger_rosa_zukunft_02 niederegger_haslinger_rosa_zukunft_02

Zum Seitenanfang