Pritz Jagdwaffen GmbH, Mariapfarr, für die zerlegbare Pritz-System-Repitierbüchse

Für Jagdreisen ist eine zuverlässige und handliche Jagdwaffe mit möglichst geringem Packmaß von großer Bedeutung. Das hat Kurt Pritz dazu bewegt, eine zerlegbare Repetierbüchse zu konstruieren, die mit nur einem Handgriff zerlegt und wieder zusammengesetzt werden kann.

Das Entscheidende dabei ist, dass die Präzision der Jagdwaffe nach Zerlegung und Zusammenbau zu 100% gewährleistet ist. 1994 wurde der erste Prototyp gefertigt, 2006 wurde die Waffe vollkommen neu konstruiert. Die Jagdwaffe ist, wie alle Pritz-Produkte, durch das europäische Markenrecht geschützt.

Zum Seitenanfang