3. Platz: Licht Ton Video (LTV) Markus Schwentner, Salzburg, für das „Public Viewing“ auf einer LED-Panel-Wand in Bayreuth

Markus Schwentner hat für die „Siemens Festspielnacht“ am 14. August 2011 bei den Bayreuther Festspielen die Übertragung der Oper „Lohengrin“ auf der größten LED-Wand realisiert, die je für ein Public Viewing errichtet wurde. Auf einer Fläche von 308 Quadratmetern (22 Meter Breite und 14 Meter Höhe) wurden LED–Elemente im Wert von rund 700.000 € angebracht. Das Gesamtbaugewicht der Konstruktion betrug 64 Tonnen, hinzu kamen 38 Tonnen Ausgleichsgewichte. Kabel wurden im Ausmaß von rund 12 km verlegt.Trotz der Größe der Leinwand

war die Bildqualität bestechend. Gearbeitet wurde mit sogenannten SMD-LEDs, die die Farben pro LED mischen, was zu einem höheren Kontrast wie auch zu brillanteren Farben führt. Für eine optimale Akustik wurden im Publikumsbereich Lautsprecher an 24 Standorten installiert und drei Standplätze mit Subwoofern ausgestattet, die volldigital gesteuert werden konnten. Jeder Lautsprecher konnte einzeln angesteuert werden.

Zum Seitenanfang