1. Platz: Oberhofer Stahlbau GmbH, Saalfelden, für die Überdachung der Felsenreitschule

Ein Projekt in dieser Dimension an einer sensiblen Stelle im Salzburger Festspielbezirk stellte auch für die Oberhofer Stahlbau GmbH eine große Herausforderung dar. Beeindruckend sind die technischen Daten der Dachkonstruktion: 530 Tonnen Stahl wurden verbaut, 2.250 Konstruktionsstunden und 12.490 Fertigungsstunden wurden geleistet.
Das Herzstück der Anlage ist der mobile Teil des Daches. Er besteht aus 28 Meter langen Teleskoparmen, die drei Dachelemente über die Felsenreitschule schieben. Eine technische Meisterleistung ist die Steuerung des mobilen Daches. Wenn das Dach während einer Aufführung geöffnet ist und es zu regnen beginnt, muss es sich schnell und vor

allem leise schließen lassen. Das Gesamtvolumen für das Projekt hat 6,5 Mill. betragen, davon entfielen alleine auf den Stahlbau 4 Mill. €. Die spektakuläre Montage des Daches, für die ein spezieller übergroßer Kran notwendig war, wurde ebenfalls von Oberhofer Stahlbau durchgeführt.

Zum Seitenanfang