2007_macala1Atelier Macala GmbH Anglerweg 18 5020 Salzburg Modelle Großglockner und Großvenediger Für das Besucherzentrum Nationalparkzentrum Mittersill wurden Modelle der Gipfel Großglockner und Großvenediger im Maßstab 1:92 angefertigt.

Die beiden Modelle befinden sich im ersten Ausstellungsraum des Besucherzentrums und dominieren mit ihrer Größe. Der Großglockner ist 10m lang und 3 m hoch, der Großvenediger ist 6m lang und 1,6m hoch. Mit Hilfe von Isohypsen und Bilddokumenten wurden die Berge naturgetreu nachgebildet, sodass der Besucher sich anhand der Schneefelder, Grate und Bergrinnen orientieren kann. Trotz ihrer Massivität scheinen die Berge im Raum zu schweben. Dies begründet sich aufgrund ihrer Montage. Der Ausstellungsraum ist als großer Raum mit einer zwei Meter breiten Galerie mit Blick zu den Ausstellungsflächen im Untergeschoss gestaltet. Von der Galerie führen neun Stützarme aus Stahl in den Raum, auf welche die Berggipfel aufliegen. Der schwebende Effekt wird weiters durch die Deckengestaltung mit beeinflusst, denn an der Decke befinden sich Spiegelflächen, welche die Berge reflektieren. Aufgrund der statischen Voraussetzungen, die Berge nur auf fünf bzw. vier Standbeinen zu stützen, mussten die Berggipfel so leicht als möglich gestaltet werden. Als Unterbau wurden Stahlkonstruktionen verwendet, die mit Konstruktionsholz und Stahlseilen verspannt wurden. Über diese Konstruktion wurde dann der Berg mit einem Styroporkörper überzogen, welcher weiters mit einer sehr dünnen GFG Schicht (Glasfasergips mit Copolymeren) überarbeitet wurde. Auf Basis dieser Konturenmodelle wurden dann die Berge konstruiert. Insgesamt hat der Großglockner ein Gewicht von ca. 1,6 Tonnen, der Großvenediger von ca. 1.2 Tonnen.

2007_macala1 2007_macala2 2007_macala3

Zum Seitenanfang