Illmer Erich Dorf 26 5453 Werfenweng   Das Fürstenzimmer in der Burg Hohenwerfen Das Fürstenzimmer wurde erstmals 1566 erwähnt und 1601 von einem St. Johanner Tischler eingerichtet. Bei einem Großbrand im Jahr 1931 wurden die schönsten Räumlichkeiten der Burg Hohenwerfen ein Raub der Flammen. Anhand alter Fotografien wurde das Fürstenzimmer nunmehr beinahe originalgetreu rekonstruiert und in einem gesamten Arbeitsaufwand von ca. 3000 Stunden ausschließlich aus Massivholz – Zirbe – gefertigt und montiert. Alle Möbelteile wurden traditionell handgehobelt und mit natürlichem Wachsöl eingelassen. 2003_illmer1

Zum Seitenanfang